“Sind das Kreidezähne?”

Diese Frage sprang Ihnen sofort in den Kopf, als Sie die bräunlichen und gelben Flecken auf den Zähnen Ihres Kindes entdeckt haben. Gut, dass Sie sich informieren. Mithilfe unseres Blogbeitrags erfahren Sie mehr über die Erkrankung und die Therapie der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Das ist die korrekte medizinische Bezeichnung für den Zahnschmelzdefekt an den ersten bleibenden Backenzähnen (Molaren) und Schneidezähnen (Inzisiven). Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Kinderzahnärztin Caroline Greßbach.

Warum heißt es Kreidezähne?

Bei Kreidezähnen bildet sich der Zahnschmelz nicht richtig aus. Normalerweise ist die äußere Schutzschicht des Zahns die härteste Substanz des Körpers. Durch die Erkrankung ist er so weich, dass er regelrecht zerbröselt – wie Kreide. Die Zähne sind extrem empfindlich und benötigen besonderen Schutz.

Gibt es Kreidezähne auch im Milchzahngebiss?

Ja, auch an den Milchzähnen treten Zahnschmelzdefekte auf. Die Erkrankung ist bekannt unter dem Namen Milchmolaren-Hypomineralisation (MMH). Achten Sie auf gelbe bis bräunliche Flecken an den Backenzähnen Ihres Kindes. Und holen Sie sich frühzeitig Hilfe von unserer Kinderzahnärztin.

Was verursacht die Erkrankung?

Warum einige Kinder an MIH leiden und andere nicht, ist noch unklar. An einer mangelnden Zahnpflege liegt es nicht. Vielmehr stehen Umweltgifte in Kunststoffen in Verdacht, mit denen wir täglich in Kontakt kommen.

Besonders im Fokus: Bisphenol A. Der Grundstoff zur Herstellung des Kunststoffes Polycarbonat darf seit 2011 nicht mehr in Babyflaschen verwendet werden. In Plastikflaschen, Verpackungen und Plastikgeschirr ist er noch enthalten. Achten Sie auf den Hinweis “BPA-frei”.

Auch Infektionserkrankungen und Antibiotikaeinnahmen in den ersten drei Lebensjahren sowie chronische Atemwegserkrankungen werden als Ursachen diskutiert.

Wie verläuft MIH?

Ihr Kind kann auch mit Kreidezähnen gesund und glücklich aufwachsen. Wir müssen nur etwas genauer auf die Zähne schauen.

Kreidezähne sind oft wesentlich schmerzempfindlicher als gesunde Zähne. Der Zahnschmelz schützt den Zahn nicht mehr ausreichend vor äußeren Reizen. Der Kontakt mit heißen und kalten Speisen trifft den Zahn direkt ins Mark.

Schon der Druck der Zahnbürste kann bei Zähnen mit MIH zu Schmerzen führen. Deshalb sparen Kinder die betroffenen Stellen häufig aus. Dadurch erhöht sich das Risiko für Karies – auch für gesunde Nachbarzähne.

Wie stellt der Zahnarzt fest, ob Ihr Kind MIH hat?

Eine Diagnose von MIH ist für Ihr Kind völlig harmlos. Ein Blick in den Mund genügt uns meistens, um den Zahnschmelzdefekt festzustellen. Mit circa 8 Jahren sind alle bleibenden Backen- und Schneidezähne vollständig durchgebrochen und der Schweregrad im Ganzen beurteilbar.

Kommen Sie gerne schon früher zu uns, um Symptome abklären zu lassen. Je eher wir den Zahnschmelzdefekt feststellen, desto besser können wir Ihrem Kind helfen.

Lernen Sie unsere Kinderzahnärztin Caroline Greßbach und Ihr Team kennen.
Ihr Kinderzahnarzt in Langen

Wie sieht die MIH-Therapie aus?

Ziel der MIH-Therapie ist es, dass Ihr Kind ohne Schmerzen essen, trinken und die Zähne putzen kann.

Wie wir Ihrem Kind bei Kreidezähnen helfen:

  • Etwa alle drei Monate sollten Sie mit Ihrem Kind zum Kontrolltermin zu unserer Kinderzahnärztin Caroline Greßbach kommen.
  • Verwenden Sie zu Hause eine fluoridhaltige Zahnpasta, um den Zahnschmelz beim Schutz vor Kariesbakterien zu unterstützen.
  • Je nach Größe des Defekts schützen und erhalten wir den Zahn mithilfe einer Versiegelung, Füllung oder Krone.
  • Größere Defekte am Zahnschmelz sollten wir überkronen, um den Zahn vor äußeren Reizen zu schützen.
  • In besonders schweren Fällen ist die Entfernung eines Zahns notwendig. Das ist aber die allerletzte Lösung, zu der wir nur im äußersten Notfall greifen.

Bitte warten Sie nicht zu lange, bis Sie mit Ihrem Kind zur Kontrolle kommen. Wenn wir die Molaren Inzisiven Hypomineralisation rechtzeitig feststellen, können wir in den meisten Fällen sehr gut helfen.

Vermuten Sie, dass Ihr Kind Kreidezähne hat?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unserer Kinderzahnärztin Caroline Greßbach beraten. Gemeinsam schützen wir die Zähne Ihres Kindes.

06103 - 233 22
Zurück zum Blog
++ Wichtige Informationen zu Ihrem Termin ++
27.08.2020 16:00 Liebe Patientinnen und Patienten,

ab dem 02.06.2020 werden wir wieder zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da sein. Die genauen Öffnungs- und Telefonzeiten erfahren Sie auf der Bandansage unseres Anrufbeantworters.

Informationen zum Notdienst finden Sie hier.

Jedoch möchten wir Sie auf einige Sicherheitsvorkehrungen für Ihren Besuch bei uns hinweisen.

Folgende Vorsichtsmaßnahmen gelten weiterhin:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren.
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte pünktlich und ohne Begleitung in unsere Praxis.
  • Nach dem Betreten der Praxis bitten wir Sie, Ihre Hände zu waschen.
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.
  • Bei Symptomen bitte nicht einfach in die Praxis kommen. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.
  • Bitte betreten Sie unsere Praxis nur mit einem Mund- und Nasenschutz.

Panik und Angst sind sicher die schlechtesten Ratgeber in dieser schwierigen Zeit. Wir versuchen, besonnen und verantwortungsvoll zu handeln. Aus Respekt und Schutz vor Ihrer und unserer Gesundheit.

Bitte passen Sie auf sich auf.

Ab sofort Videoberatung möglich


01.04.2020 00:00 Aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

zum 1. April beginnt ein neues Quartal. Das heißt: Bei Ihrem nächsten Besuch fragen wir Sie nach Ihrer Gesundheitskarte. Aufgrund der Coronakrise müssen wir den gewohnten Ablauf jedoch etwas anpassen. Denn auch die Gesundheitskarte dient als potenzieller Keimträger. Daher sollten so wenige Personen wie möglich mit ihr in Berührung kommen.

Bitte legen Sie die Gesundheitskarte daher nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein. Anschließend dürfen Sie sich gerne auf unserem WC die Hände waschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Hinweis zu Corona Schliessen