Abgebrochener Zahn Das sollten Sie jetzt tun!

Das Wichtigste zuerst: Bleiben Sie ruhig! Es gibt nichts, was wir in unserer Praxis nicht wieder reparieren könnten. Sammeln Sie sich und halten Sie Ausschau nach dem verlorengegangenen Stück Zahn. Bei der Suche sollten Sie folgende Regeln beachten:

  • Berühren Sie den abgebrochenen Zahn nur an der Krone!
  • Auch wenn der Zahn verschmutzt ist: nicht reinigen!
  • Transportieren Sie den Zahn in einer Zahnrettungsbox, die Sie in jeder Apotheke erhalten. Alternative: H-Milch, Speichel oder eine Plastikfolie

Damit wir Ihnen schnell helfen können, sollten Sie uns von unterwegs anrufen und kurz schildern, was passiert ist. In vielen Fällen lässt sich der Zahn noch retten, bzw. das verlorengegangene Stück wieder ankleben.

Ein kleines Stück vom Zahn ist abgebrochen Die Möglichkeiten

Doch, keine Sorge: Wenn Sie das abgebrochene Stück Zahn nicht finden können oder es sich nicht wieder ankleben lässt, finden wir eine andere Lösung. Zum Beispiel mit einer Zahnkrone aus Keramik.

Das sogenannte Hochleistungsporzellan ist die ideale Lösung für Zahnersatz im sichtbaren Frontzahnbereich. Also den Bereich der Zähne, die Ihre Mitmenschen als erstes sehen, wenn Sie lächeln und sprechen.

Eine Zahnkrone aus Keramik…

  • hat eine Optik wie ein natürlicher Zahn
  • ist besonders stabil und lange haltbar
  • erschwert die Anhaftung von Zahnbelag
  • ist für Allergiker geeignet
  • überzeugt mit einer anspruchsvollen Ästhetik

Je Nach Größe des Schadens setzen wir eine Teil- oder eine Vollkeramikkrone ein. Immer mit dem Ziel, den Zahnunfall – zumindest optisch – ungeschehen zu machen.

Der Zahn ist komplett abgebrochen Das Zahnimplantat ist die beste Lösung

Es kann jedoch auch passieren, dass der Zahn komplett abbricht und nur noch ein Stumpf mit Wurzel im Mund verbleiben. Dann kommen wir nicht drum herum und müssen ihn ziehen!

Doch die Zahnlücke bleibt Ihnen erspart, denn wir sorgen für guten Ersatz! Mit einem Einzelzahnimplantat schließen wir die Lücke in Ihrer Zahnreihe und verhindern gleichzeitig Folgeschäden für die benachbarten Zähne.

Denn durch den Verlust eines Zahns…

  • können Nachbarzähne in die Lücke kippen
  • baut sich der Kieferknochen ab
  • kann ein Fehlbiss entstehen

Das Zahnimplantat ist die natürlichste Form des Zahnersatzes und wird in einem kleinen Eingriff in den Kieferknochen fixiert. Danach erinnert Sie nichts mehr an den Zahnunfall!

Wir wünschen Ihnen natürlich keine Zahn-Notfälle in Ihrem Urlaub. Sollten Sie trotzdem mit einem Zahn weniger nach Hause kommen, wissen Sie ja jetzt: Wir haben gute Lösungen für den Lückenschluss. Individuelle Beratung all inclusive!

Zurück zum Blog
++ Wichtige Informationen zu Ihrem Termin ++
27.08.2020 16:00 Liebe Patientinnen und Patienten,

ab dem 02.06.2020 werden wir wieder zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da sein. Die genauen Öffnungs- und Telefonzeiten erfahren Sie auf der Bandansage unseres Anrufbeantworters.

Informationen zum Notdienst finden Sie hier.

Jedoch möchten wir Sie auf einige Sicherheitsvorkehrungen für Ihren Besuch bei uns hinweisen.

Folgende Vorsichtsmaßnahmen gelten weiterhin:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren.
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte pünktlich und ohne Begleitung in unsere Praxis.
  • Nach dem Betreten der Praxis bitten wir Sie, Ihre Hände zu waschen.
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.
  • Bei Symptomen bitte nicht einfach in die Praxis kommen. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.
  • Bitte betreten Sie unsere Praxis nur mit einem Mund- und Nasenschutz.

Panik und Angst sind sicher die schlechtesten Ratgeber in dieser schwierigen Zeit. Wir versuchen, besonnen und verantwortungsvoll zu handeln. Aus Respekt und Schutz vor Ihrer und unserer Gesundheit.

Bitte passen Sie auf sich auf.

Ab sofort Videoberatung möglich


01.04.2020 00:00 Aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

zum 1. April beginnt ein neues Quartal. Das heißt: Bei Ihrem nächsten Besuch fragen wir Sie nach Ihrer Gesundheitskarte. Aufgrund der Coronakrise müssen wir den gewohnten Ablauf jedoch etwas anpassen. Denn auch die Gesundheitskarte dient als potenzieller Keimträger. Daher sollten so wenige Personen wie möglich mit ihr in Berührung kommen.

Bitte legen Sie die Gesundheitskarte daher nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein. Anschließend dürfen Sie sich gerne auf unserem WC die Hände waschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Hinweis zu Corona Schliessen