Keramik ist die anspruchsvolle Lösung bei Zahnersatz

Wenn wir an Keramik denken, dann haben wir als erstes das kostbare Teeservice im Wohnzimmerschrank vor Augen. Doch auch die Zahnmedizin hat Keramik längst für sich entdeckt. Wir setzen den Werkstoff Zirkonoxid bei Zahnersatz ein, der besonders ästhetisch sein soll – zum Beispiel im sichtbaren Frontzahnbereich. Hier möchte schließlich niemand, dass beim Lächeln Metallränder oder Klammern zu sehen sind.

Natürlich können auch Lösungen aus Metall ästhetisch und anspruchsvoll sein. Doch die Krönung ist nun einmal Zahnersatz aus Keramik. Kein anderer Werkstoff kommt dem Aussehen des natürlichen Zahns so nah.

Das sind Ihre Vorteile von Zahnersatz aus Keramik:

  • besonders nah am Vorbild der Natur
  • gut verträglich und für Allergiker geeignet
  • ähnlich lichtdurchlässig wie ein natürlicher Zahn
  • beugt der schnellen Wiederanhaftung von Zahnbelag vor
  • bei guter Pflege hält die Farbe mehrere Jahre

Als Alternative zu Titan Zahnimplantate aus Keramik

Auch bei Zahnimplantaten kommt Keramik mittlerweile häufiger zum Einsatz. Wer sich für ein Keramikimplantat entscheidet, hat meistens ästhetische Gründe. Künstliche Zahnwurzeln aus weißer Keramik schimmern nicht durch das Zahnfleisch hindurch, so wie es bei dunkleren Titanimplantaten selten der Fall ist.

Die Studienlage bei Keramikimplantaten ist jedoch noch nicht so eindeutig, dass wir sie auf lange Sicht mit Implantaten aus reinem Titan vergleichen können. Wir beraten Sie gerne, welches Material für Ihre Zahnimplantate das sinnvollste ist.

Mit Inlays und Kronen aus Keramik reparieren wir Ihre Zähne nicht nur – wir machen Sie noch schöner!

Mit Kronen und Inlays korrigieren wir kleinere oder mittelgroße Zahnschäden. Das heißt aber nicht, dass wir die Ästhetik dabei vernachlässigen. Auch ein reparierter Zahn soll schließlich nach der Behandlung so aussehen, als hätte es das Kariesloch oder den Zahnunfall gar nicht gegeben.

  • Kronen aus Keramik:
    Bei einer Vollkeramik-Krone besteht sowohl das Gerüst als auch die Verblendung aus Keramik. Der Zahntechniker fügt selbst kleinste Rillen in die Oberflächenstruktur, um die Krone so natürlich wie möglich aussehen zu lassen. Die Vollkeramik-Krone umschließt den gesamten Zahn und gibt ihm so ein natürlich schönes Aussehen zurück.
  • Inlays aus Keramik:
    Im Seitenzahnbereich setzen wir Ihnen Keramik-Inlays ein. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie nachts stark mit den Zähnen knirschen und sich die Kauflächen dadurch abnutzen. Damit die Einlagefüllung perfekt zu Ihnen passt, bestimmen wir die Farbe und geben den exakten Farbton an den Zahntechniker weiter.

Zahnersatz aus Keramik ohne Wartezeit – mit CEREC!

Auf Ihr neues Lächeln mit Zahnersatz aus Keramik müssen Sie nicht lange warten. Wir fertigen Ihre Kronen, Inlays und Brücken aus Keramik mit dem Cerec-Verfahren an. Ihr Vorteil: Sie müssen für Ihren Zahnersatz nur einmal in unsere Praxis kommen. Kein Abdruck, kein Provisorium, keine Wartezeit!

Wir sind nicht für oder gegen Titan und Keramik. Es kommt eben immer auf Ihre Ansprüche und die notwendige Behandlung an. Aber es ist doch gut zu wissen, dass auch Zahnersatz ästhetisch schön aussehen kann.

Zurück zum Blog